Aktuelle Mode Trends und Mode Tipps - Men & Women!

Lass dich inspirieren - be happy : )

Du suchst aktuelle Mode Trends, neue Mode Tipps und freshes Styling? Hier findest du aktuelle Styling Tipps für Männer und Frauen. Kreiere deinen eigenen Style, lass dich inspirieren, be happy Fashion!

Bevor du loslegst und deine Kleiderschrank auf Vorder- mann bringst, noch ein paar wichtige allgemeine Mode Tipps. So lassen sich viele Leute von neuen Mode Trends oder anderen Menschen, oft bekannten Schauspielern, Musikern oder anderen Stars inspirieren. Das ist auch nicht schlecht, solange du dir Ideen holst und nicht einfach so eins zu ein einen Look kopierst. Zwar kann das kopieren von Styling Tipps gut gehen, oft aber auch nicht.

 

Denn nicht jedem steht jeder Look!  😉 Was bei einem super schick und stylisch aussieht, sieht an jemand anderem möglicherweise eher merkwürdig aus - Mode ist und bleibt immer auch eine Typfrage.

Jeder Mensch ist einzigartig - äußerlich wie innerlich, und das ist wunderbar denn so ist jeder Mensch ein Unikat.

Auf der Suche nach neuen Mode Trends spielen immer auch Aspekte wie dein Hautton und deine Haarfarbe eine wichtige Rolle. Nicht jede Farbe passt zu jedem Typ. Einem steht rot traumhaft, einem anderen ganz und garnicht. Das bedeutet auch, nicht jeder Trend passt auch zu dir. Darum ist es am besten Deinen persönlichen Kleidungsstil zu finden, also das was dir am besten steht.

Cool, sexy, elegant - entdecke jetzt die besten Looks für dich und deinen Figurtyp!

aktuelle Mode Trends und Mode Tipps für Frauen und Männer

Neue Mode Trends - nicht für jeden Figurtyp!?

Neben deinem Haar- und Hautton spielt auch dein Figur-Typ eine ganz wichtige Rolle, wenn es darum geht, ob ein neuer Mode Trend oder Styling Tipp zu dir passt. Vermutlich findest du dich in oder nahe einem der folgenden Figur-Typen wieder: Apfel, Birne, Röhre und Sanduhr. Jeder dieser Figurtypen weißt unterschiedliche Eigenschaften und Charakteristiken auf. Dadurch passen bestimmte Kleidungsstücke eher zu dem einen oder anderen Typ. Schauen wir uns die einzelnen Körpertypen an.

Figurtyp V - Der Apfel

Du hast einen kräftigen Oberkörper? Deine Taille und Hüfte sind eher schlank und du nimmst hauptsächlich in der Mitte deines Körpers zu? Dann hast du wahrscheinlich den Apfel-Figurtyp (auch als Figurtyp V oder Rubensfigur bekannt) Für Apfel-Figuren eignen sich Kleidungsstücke die insbesondere die Brust und die Beine hervorheben, z.B. durch eng geschnittene Jeans.

Apfelfigur Mode Tipp: Vermeiden solltest du Kleidungsstücke, die deinen kräftigen Oberkörper zusätzlich betont, wie z.B. kastenförmige Oberteile sowie jegliche Form von Schulterpolster oder Kragen. Durch eine dunkle Farbwahl für deine Oberkörperbekleidung und eine hellere Farbwahl für Hosen und Röcke kannst du die Proportionen von Ober- und Unterkörper zusätzlich angleichen.

Figurtyp A - Die Birne

Wenn du einen schmalen Oberkörper, einen flachen Bauch und eher breite Hüften hast, dann bist du vom Figurentyp her eine Birne (Figurtyp A). Die Gewichtszunahme durch Fettablagerung erfolgt bei der Birne hauptsächlich am Po und an den Oberschenkeln.
Birnenfigur Mode Tipp: Bei der Birnen-Figur solltest du die Aufmerksamkeit auf deinen Oberkörper, insbesondere die Schultern und dein Dekolletée lenken (z.B. trägerlose Oberteile). Die Länge deiner Oberteile sollte in etwa auf Po-Höhe liegen, also über deine Hüften hinweg, aber nicht bis runter zu den Oberschenkeln. Farblich empfehlen sich dunkle Farben, da diese den Körper schlanker erscheinen lassen, im Gegensatz zu hellen Farben, die das Gegenteil bewirken. Dies solltest du auch immer beachten, wenn ein neuer Modetrend am Horizont auftaucht.

Figurtyp H - Die Röhre

Bei Frauen mit einem generell schlanken Körperbau, also einer flachen Brust, wenig Po, einer schlanken Taille sowie dünnen Armen und Beinen, spricht man von einer Röhre (Figurtyp H). Bei einer Röhre geht es also tendenziell darum, visuell Rundungen und Kurven herzustellen.
Röhrenfigur Mode Tipp: In diesem Fall empfielt es sich zunächst einmal, die Aufmerksamkeit nicht auf die Taille, sondern auf den Ober- bzw. Unterkörper zu lenken. Zudem solltest du Kleidungsstücke tragen die visuell Rundungen schaffen, also Dinge die deinen Busen und/oder Po größer erscheinen lassen.
Hierfür empfehlen sich vor allem Teile mit eher enger Taille und Hosen die den Hintern hervorheben. Auch Kleider mit Dreiviertellänge eignen sich gut. An Farben hast du eine weite Auswahl was die Figur betrifft, achte einfach darauf welche Farben zu deinem Haar- und Hautton passen.

Figurtyp X - Die Sanduhr

Du hast schöne Kurven mit ähnlich großem Brust- und Hüftumpfang und dabei eine schlanke Taille? Dann hast du die in der heutigen Zeit mehrheitlich als Idealfigur angesehene Figur, die sog. Sanduhr (Figurtyp-X). Die oft zitierten 90-60-90 sind das Paradebeispiel für viele Männer und Frauen, wenn es um die vermeintliche weibliche Traumfigur geht.

Geschmäcker sind selbstverständlich und zum Glück verschieden. Genauso wie nicht jede Frau auf V-Rücken und Waschbrettbauch bei ihrem Traumprinzen steht. Und so gibt es auch bei der Sanduhr-Figur Dinge, auf die du beim Styling und neuen Mode Trends achten solltest. So ist es nicht immer einfach, die richtige Balance zwischen sexy und vulgär hinzubekommen. Die Reize hervorheben, ohne dabei als "billig" oder "schön aber dumm" eingestuft zu werden.

Sanduhr Mode Tipp: Grundsätzlich stehen der Sanduhr eher eng anliegende Teile, die ihre natürlich schönen Proportionen und Formen wiederspiegeln. Vermeiden solltest du wenn du eine Sanduhrfigur hast beispielsweise U-Boot-Ausschnitte. Vorteilhafte sind z.B. Oberteile mit V-Ausschnitt, Bleistiftröcke und Wickelkleider.

Wie du siehst kannst du mit jedem Figurtyp deine Schokoladenseiten betonen und hervorheben!  : )

Neue Mode Trends: Farbtrends

Welche Farben deinem Haut- und Haarton am besten stehen.

Neue Mode Trends können den Stil oder Schnitt von Klamotten betreffen, genauso aber auch die Farbe(n) deiner Klamotten. Wie bereits erwähnt passt nicht jede Trendfarbe zu jedem Typ.

Hier findest du einen Überblick dazu, welche Farben zu welchem Haar- und Hautton am besten bzw. überhaupt nicht passen.

Der helle Typ: Helle Haut, Haare & Augenfarbe.

Wenn du einen hellen Hautton, eine helle Haarfarbe (blond, rot, hellbraun) und grüne oder blaue Augen hast, gehörst du zu dem hellen Typus.

Mode Tipps für helle Typen: Dem hellen Typ stehen vor allem sanfte Töne. Du solltest also knallige Farben meiden und stattdessen Pastelltöne bevorzugen. Dies gilt insbesondere für Kleidungsstücke in Gesichtsnähe, wie Halstücher, Schaals oder Mützen. Eine sehr passende Farbe für Frauen mit hellem Haar- und Hautton ist beispielsweise Rosa.

 

aktuelle modefarben

Misch-Typ A: Helle Haut und dunkle Haare.

Du hast  braune oder dunkelbraune Haare, einen hellen Hautton und blaue oder braune Augen? Dann gehörst du zur Gruppe des Mischtyp A.

Modetipp für helle Haut und dunkle Haare: In diesem Fall stehen dir insbesondere intensive Farben: ein kräftiges blau, rot, gelb, pink und auch schwarz. Farben die du meiden solltest sind dagegen Beige und Pastelltöne

Misch-Typ B: Helle Haarfarbe mit leicht braunem Hautton.

Wenn du eine Helle Haarfarbe (blond, rot oder hellbraun) hast und gleichzeitig einen eher leicht bräunlichen Hautton, kann bist du dem Misch-Typ B zuzuordnen.

Modetipp für gebräunten Tautton und helle Haare: Diesem Typ stehen insbesondere Herbstfarben, du kannst aber auch sehr gut mit weißen Farbelementen spielen.  Auch goldfarbene Accessoires stehen diesem Haut/Haar-Typ idR gut. Vermeiden solltest du hingegen Grau und auch lila.

Der dunkle Typ: Dunkler Haar- und Hautton.

Du hast sowohl dunkle Haare  wie auch einen dunklen Hautton? Dann gehörst du zum dunklen Typ.

Modetipp für dunkle Typen: Dem dunklen Typ stehen warme Farben besonders gut! Aber auch mit weiß kannst du spielen, da weiss in Kombination mit deinem Hauttyp viele Kontrasteffekte ermöglicht. Farben die dir besonders gut stehen sind beispielsweise rot und blau, aber auch goldfarbene Teile. Grau oder auch dunkelgrün sind hingegen ungeeignet.

In weiteren Artikeln haben wir für dich die neuesten Tipps zu Modefarben & aktuell angesagte Farbtrends und die aktuellen Sommer Modetrends 2017 zusammengefasst. Viel Spaß beim lesen :

Create Your Style!

Fortsetzung folgt...

Dies könnte dich auch interessieren: beHappy Fitness-Tipps und Ausgewogene Ernährung